Kochen, ausprobieren und genießen

Tag: Kindergeburtstag

Muffins

Mrz 162010
Von Tina | 16.03.2010 | Abgelegt unter: Kekse, Kuchen & Torten | RSS 2.0 | Tags: , | Kommentare geschlossen | Drucken Drucken

Der Teig zu den Muffins ist richtig klasse. Meine ersten Muffin-Backversuche scheiterten an – wahrscheinlich – schlechten Rezepten. Der Teig ging nicht mehr aus der Form oder war so steinhart kompakt, dass man um seine ZĂ€hne bangen musste.

Nun habe ich ein neues Rezept probiert und alle haben gesagt, dass sie klasse waren! Der Teig ging nicht ĂŒber die Papier-Förmchen, obwohl ich sie gut voll gemacht hatte und war so richtig schön locker. Außerdem ließen sich die Muffins gut aus den Förmchen lösen. 

Der Anlass fĂŒr die Muffins war der Geburtstag meines Patenkindes. Ich dachte mir, so ein Kindergeburtstag braucht Muffins fĂŒr MĂ€dchen und Muffins fĂŒr Jungs:

 

 

Die Zutaten fĂŒr ca. 12 StĂŒck:

150 g Butter oder Margarine

1 Prise Salz

1 PĂ€ckchen Vanillinzucker

125 g brauner Zucker

… schaumig rĂŒhren

3 Eier (GrĂ¶ĂŸe M)

 … einzeln zufĂŒgen.

275 g Mehl

1 PĂ€ckchen Backpulver

4 EL Milch

… Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch esslöffelweise unterrĂŒhren.

Papierförmchen in die Muffinform setzen. Den Teig gleichmĂ€ĂŸig auf die Förmchen verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft 150 °C/Gas Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Muffinform aus dem Ofen nehmen und auskĂŒhlen lassen.

Zum Garnieren habe ich fĂŒr die “Jungs-Sorte” dunkle KuvertĂŒre, weiße Schokolade, Pistatzien und Schoko-Crossies genommen. FĂŒr die “MĂ€dchen-Sorte” habe ich Eiweiß steifgeschlagen (nur mit vorher steifgeschlagenem Eiweiß bleibt der Zuckerguss auch weiß!), Puderzucker einrieseln lassen bis eine kompakte, streichbare Masse entstand. Diese wird dann auf die Muffins gestrichen und solange der Zuckerguss noch flĂŒssig ist mit Zuckerperlen, -herzen, Feenstaub (höchstwahrscheinlich auch aus Zucker) und Pistazien verziert.

Herzen, Feenstaub und Perlen gibt es als Dreierpack von Dr. Oetker aus der Serie “Prinzessin Lillifee”.  Leider habe ich die Verpackung nicht mehr und im Web bin ich auch nicht fĂŒndig geworden. Bei Dr. Oetker, Schweiz habe ich etwas Ă€hnliches gefunden. [KLICK] In dieser Packung  sind allerdings vier Sorten Steudeko drin.

Der Phantasie sind bei der Deko natĂŒrlich keine Grenzen gesetzt.


asiatisch aus dem Backofen Baguette Blechkuchen Brot Burger Butter BĂ€rlauch Croissants Curry Eierlikör Fingerfood Franzbrötchen FrĂŒhstĂŒck GemĂŒse Gyros Hokkaido Huhn Indien Italienisch Kartoffeln Kekse Ketchup Kindergeburtstag Kirschen Kochbuch Kuchen KĂŒrbis Lamm Mandarinen Mayo Muffins Nudeln Pesto Pita Pizza PlĂ€tzchen Rauchsalz Scharfes Schokolade Sirup Suppe Vanille Wedges WeihnachtsbĂ€ckerei
Tinas Rezeptblog läuft unter Wordpress 2.9.2. Theme: Gabis WordPress-Templates